Hochrisikobereich Notaufnahme – Auch für Mitarbeiter belastend

Die Tätigkeit in einer Notaufnahme ist extrem spannend, aber auch äußerst anstrengend. Es ist nicht verwunderlich, dass viele ärztliche und nicht-ärztliche Mitarbeiter sich überlastet und überarbeitet fühlen. Gespräche außerhalb der Arbeit drehen sich häufig um das gleiche Thema: Die tägliche Überlastung, die Auseinandersetzung mit anderen Abteilungen, grausame Erlebnisse und und und ….

confusion

Weiterlesen

Notaufnahme aktuell – Angebot Ernst nehmen!

In den letzten Tagen wurden einige Entscheidungen auf politischer Ebene getroffen, die eher nachteilig für die konstruktive Weiterentwicklung von Notaufnahmen in Deutschland sind. Das Dt Ärzteblatt berichtet in den aktuellen Ausgaben. Weiterlesen

Warum steigt die Zahl ambulanter Patienten in Deutschen Notaufnahmen?

Vor kurzem führten wir eine Analyse über die Patientenzahlen in den Nürnberger Notaufnahmen durch. Auffällig ist, dass in den letzten Jahren insbesondere die Zahl der ambulant zu versorgenden Patienten gestiegen ist. Weiterlesen

Welches Triage System ist das Richtige?

In Deutschland wurde zwischenzeitlich von zahlreichen Notaufnahmen ein fünf-stufiges Triagesystem eingeführt. Die Einführung dieses Instruments trägt enorm bei, die Notfallmedizin in Deutschland weiter zu professionalisieren … Weiterlesen

SMACC Berlin 2017 – Sondertickets

Die nächste SMACC-Konferenz findet vom 26.-29.06.2016 in Berlin statt! Eine Kombination aus internationaler Konferenz, hochkarätigen didaktischen Präsentationen und tollem Gemeinschaftsgefühl mitten im Herzen Europas! Wer die Konferenz noch nicht kennt, findet hier einen Großteil aller Vorträge kostenlos online – sehr empfehlenswert! (Dublin 2015; Chicago 2014; Australien 2013; Australien 2012)

Wie in den letzten Jahren waren auch diesmal beinahe alle Tickets binnen einer Stunde ausverkauft. Doch – es gibt eine Möglichkeit für deutschsprachige Teilnehmer, die „Ticketlotterie“ zu vermeiden!  Weiterlesen

Für jeden Tag: Übersetzungs-Apps

Bei der Tätigkeit als Notfallmediziner – ob auf der Straße oder in der Notaufnahme – sind wir beinahe täglich mit Patientinnen oder Patienten konfrontiert, für die Deutsch nicht die Muttersprache ist. Hier in Nürnberg sind neben anglo-amerikanischen Touristen besonders Türkisch, Russisch und Arabisch relevante Fremdsprachen.

Natürlich gibt es Dolmetscher, Angehörige oder Angestellte mit Fremdsprachenkenntnissen, die helfen können – am Klinikum Nürnberg haben wir sogar ein tolles Video-Dolmetsch-System.

Aber – machmal muss es auch schnell gehen oder die Umstände (z.b. in der Patientenwohnung) ermöglichen es nicht, einen Dolmetscher hinzuzuziehen. Hier helfen beispielsweise Apps – und ich möchte Ihnen ein paar der Besten vorstellen:

Weiterlesen

Schwarzer Tod – Herzzerreissend

Guten Morgen. Die diesjährige EUSEM Tagung in Wien ist mit großem Erfolg zu Ende gegangen! War mal wieder eine phantastische Veranstaltung …. Weiterlesen

Großschadenslage im Krankenhaus

Innerklinisches Management von Großschadenslagen

Mit dem Hintergrund der aktuellen Ereignisse bekommt die innenklinische Versorgung von Verletzten nach Großschadenslagen einen zunehmenden Stellenwert. Hierbei sind nicht nur Lagen mit terroristischem Hintergrund zu bedenken, auch Unwetter oder Unfälle stellen eine besondere Herausforderung für die versorgenden Notaufnahmen der umliegenden Krankenhäuser dar.

EuSEM Refresher Course 7 – Young Emergency Doctors

Die europäischen Young Emergency Medicine Doctors (YEMD) der Europäischen Notfallmedizingesellschaft (EuSEM) präsentieren den 7. EuSEM Refresher-Course.

Das spannende Thema des diesjährigen Kurses lautet „Updates and Pearls of Pediatric Emergency Medicine„, die Zielgruppe sind junge Notfallmediziner.

Unterrichtet von einer international bekannten Experten-Faculty findet der Kurs diesmal im „Mater Dei“ Krankenhaus in Malta statt.

Mehr Informationen zum Kurs finden sich unter refreshercourse.org und foam-europe.org.