×

AG YOUNG DGINA

Als Young DGINA vertreten wir die Interessen der jungen Notfallmedizin. Wir sind eine Gruppe aus Assistenzärztinnen und Assistenzärzten, Pflege- und Rettungsdienst in Ausbildung und Medizinstudierenden - und uns alle vereint die Begeisterung für Notfallmedizin. ZIELE sind die Etablierung eines eigenständigen Fachgebiets klinische Notfallmedizin in Deutschland, und wir fordern optimale Ausbildungs- und Lernumgebungen in allen Facetten der Notfallversorgung.

Aus unserer Gruppe haben sich viele Projekte und ein deutschlandweites Netzwerk entwickelt, hier ein kurzer Überblick:

  • Online-Fortbildung: Im Schichtdienst ist es oft schwierig, sich an Klinik-Fortbildungen zu beteiligen - auch wenn diese aufwendig gestaltet sind. In unseren interaktiven „Online-Fortbildungen“ nutzen wir moderne Medien um genau mit diesem Problem umzugehen. Tolle Vorträge von engagierten Vortragenden aus dem ganzen Bundesgebiet - und diese sind auch noch lange abrufbar.
  • Famulaturprojekt: Aus persönlicher Motivation entstanden vermitteln wir in unserem Famulaturprojekt engagierte Studierende an progressive Notaufnahmen in ganz Deutschland. Zahlreiche positive Bewertungen auf Ranking-Websites und die immer weiter zunehmende Zahl an Anfragen zeigen unseren Erfolg. Mehr Informationen per Mail oder auf der Webseite: https://www.famulaturprojekt.com/
  • Karrierepfade: In Leipzig wurde das erstmal Mal auf dem DGINA Kongress das Format des „Speed Networkings“ ausprobiert- Hier beantworteten Chefärzte jungen Assistenzärzten und Studenten Fragen und gaben ihre ganz persönlichen Tipps und Ratschläge für eine Karriereplanung in deutschen Notfalledizin. Zudem veröffentlichen wir auf Facebook regelmäßig Interviews mit Chefärzten bezüglich Karrierepfaden in der Notfallmedizin unter dem Motto „10 Fragen an..“.
  • Berufspolitik: Wir setzen uns in allen uns zur Verfügung stehenden Gremien, Arbeitsgruppen und Netzwerken für das Fachgebiet Notfallmedizin - und eine gute Ausbildung junger Notfallmediziner - ein.
  • Young Doctors Sessions: Auf den Kongressen der DGINA gibt es nun nach jahrelangem Engagement bereits traditionell eine oder mehrere Sessions speziell für junge Notfallmediziner - unkonventionell, provokant aber immer spannend!
  • EuSEM YEMD: Mit den „Young Emergency Medicine Doctors / YEMD“ der European Society of Emergency Medicine verbinden uns persönliche Freundschaft und die gemeinsame Motivation, die Notfallmedizin insgesamt weiter zu bringen. Unser europäisches Netzwerk hilft bei der gemeinsamen Karriereplanung und es gibt regelmäßige internationale „Refresher Courses“ in Europa.
  • #FOAM: Wir unterstützen die globale FOAMed-Bewegung (Free open access medical education).
  • Beratung: Bei Anfragen aller Art durch junge Notfallmediziner (und solche, die es noch werden wollen) stehen wir jederzeit mit Rat und Tat zur Seite. Folge uns auch hier auf Facebook...

Mittelfristige Ziele sind:

solange der Facharzt für klinische Notfallmedizin in Deutschland nicht umgesetzt ist, den Zugang zu diesem Fachgebiet bereits für Studenten zu erleichtern. Wir möchten jungen Ärzten Karrierepfade aufzeigen, die einen Weg in der Notfallmedizin auch ohne den klaren Pfad eines bestehenden Facharztes darstellen können. Hier ist unser Ziel vor allem den „Verlust“ engagierter und motivierter Ärzte in andere Fachgebiete durch fehlende Optionen in den Notaufnahmen zu vermeiden.

Unser Blog

Auf unserer Homepage findet ihr weitere Informationen zu all unseren Projekten:
youngdgina.com

Warum wir DICH in unserer Gruppe brauchen:

Möchtest du in dieser extrem spannenden Zeit - in der Entwicklung einer neuen Fachrichtung und eines neuen Selbstverständnisses - dabei sein und die Zukunft der Notfallmedizin in Deutschland sogar mitgestalten? Ganz vorne stehen, wenn neue Wege beschritten werden? Gemeinsam in einem großen Netzwerk motivierten Kolleginnen und Kollegen die Begeisterung für Notfallmedizin leben? Regelmäßige Updates bekommen über die neuesten berufspolitischen Entwicklungen? Teilnehmen an kostenlosen Fortbildungen oder sogar selbst in diesem Bereich aktiv werden?

 

Ansprechpartner:

  • Isabel Lück
  • Friederike Bremer

Kontakt:

Wir freuen uns über Ihre Unterstützung:
young@dgina.de
oder unter
https://www.facebook.com/YoungDGINA/