Notfallmedizin leise – Moderne Insulintherapie beim Typ II Diabetes

Ich beobachte häufig unsere jüngeren Kolleginnen und Kollegen in der Notaufnahme, wenn sie mit einem Diabetespatienten konfrontiert sind. Insbesondere wenn von der Notaufnahmestation eine Entlassung ansteht und diabetische Therapiekonzepte umgesetzt werden müssen. Oder kennen Sie auch den Fall, dass ein 85 jähriger multimorbider Patient von irgendeinem Larry eine intensivierte Insulintherapie im Basis-Bolus Konzept verordnet bekommen hat und nun wegen Hypoglykämie bei uns betreut wird?

Ich habe nun einen hervorragenden Artikel zur modernen Insulintherapie gelesen. Die Hauptaussagen des Artikels sind folgende:

Der frühe oder spätere Start einer Insulintherapie wird heftig diskutiert. Aufgrund geringerer Nebenwirkungen und einer ähnlichen Hypoglykämierate sollte frühzeitig mit einer Insulintherapie begonnen werden. Diese sollte idealerweise mit Metformin kombiniert werden, um Gewichtszunahmen zu reduzieren.

Insulinanaloga haben letztendlich kaum Vorteile gegenüber humanen Insulinen. Für einige Patienten mag es bequemer oder komfortabler sein. Die hohen Kosten der Insulinanaloga ist ein Argument gegen deren routinemäßigen Einsatz. Die Kosten sind etwa 4x höher wie bei humanen Insulinen. Sicherlich müsste hier in Deutschland viel intensiver diskutiert werden.

Eine strenge Zuckerkontrolle bringt keine Vorteile hinsichtlich makrovaskulärer Endpunkte, und Vorteile bei der Reduzierung mikrovakulärer Endpunkte verschwinden mit höherem Alter. Dies hat zur Schlußfolgerung, dass man bei der Einstellung des Zuckers nicht aus theoretischen Überlegungen über das Ziel hinausschießen sollte. Bei älteren Patienten ist wichtig, keine klinisch relevante Hyperglykämie zu bekommen. Ein Zucker, der zwischen 100 und 180 mg/dL eingestellt ist, ist absolut akzeptabel.

Trotzdem empfehle ich, den gesamten Artikel zu lesen. Sehr wertvolle Information. Wird in Deutschland vieles anders gesehen. Ich habe aber diese Konzepte in ähnlicher Weise in der Schweiz erlebt und muss sagen, es hat sich sehr bewährt. Und auch ein älterer Artikel aus dem Am Fam Phys ist in diesem Zusammenhang hilfreich.

diesen Artikel weiterempfehlen

Ein Gedanke zu „Notfallmedizin leise – Moderne Insulintherapie beim Typ II Diabetes

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.