Medical History – Hyperventilation als wichtige Ursache für Chest Pain

Und … haben Sie sich auch etwas gewundert über die 23 Jährige Patientin mit Chest Pain? Nichts desto trotz hatte Sie auch noch ein auffälliges Ruhe-EKG. In der anschliessenden Abklärung konnte aber ein ACS ausgeschlossen wrden …. eine mögliche Erklärung könnte die Psyche sein …. wirklich eine gute Erklärung?

Ich bin selbst durch eine geniale Mikrofortbildung unseres Teammitglieds T. Meskendahl auf die hohe Relevanz der Hyperventilation im Zusammenhang mit kardialen Sensationen auf dieses wichtige Thema aufmerksam geworden:Chest Pain wird bei 50-100% der Patienten mit Hyperventilation beschrieben! Und nicht nur das, auch Palpitationen und Dyspnoe. Bereits 1871 wurde der Zusammenhang von Chest Pain mit Hyperventilation erstmalig durch Da Costa beschrieben …. der Begriff Soldiers Heart wurde geprägt und insbesondere im 1. Weltkrieg genauer beforscht.

Welche Ursachen werden für Chest Pain diskutiert?

1) Mechanische Gründe wie Aerophagie bzw. hyperinflatierte Lungen.

2) Muskuläre Erschöpfung der Rippenmuskulatur zusätzlich beeinflusst durch die Alkalose und nachfolgende Elektrolytverschiebungen.

3) Hoher Sympathikotonus kombiniert mit ventrikulärer Ektopie welche zu einer Anspannung im Bereich des apikalen Apex führen.

4) Katecholamin Myopathie mit myokardialer Hypoxie und einschränkung der ventrikulären Compliance

5) Bedingt durch die Hypokapnie kommt es zu Koronarspasmus, und zu einer verminderten Freisetzung der an Hb gebundenen Sauerstoffmoleküle.

Zusammenfassend sollte die Differentialdiagnose einer Hyperventilation bei Patienten mit Chest Pain berücksichtigt werden, wobei auch die Hyperventilation eine tatsächlich vorhandene KHK verstärken kann.

Wer noch mehr über Symptome bei Hyperventilation wissen möchte, liest hier. Oder suchen Sie selbst in PubMed. Leider wird dieses Thema viel zu selten in der somatischen Medizin berücksichtigt, obwohl so häufig!

 

 

 


diesen Artikel weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.