Pflege kann Sepsis Screening durchführen

Wie weit sind wir noch davon entfernt die Patienten mit einer Sepsis so zu behandeln wie den STEMI oder den lysefähigen Schlaganfall? Was hindert uns noch daran einfache Algorithmen zu installieren, die geeignet sind mittels Screeening-Parametern Patienten herauszufiltern, die gefahr laufen in einer schweren Sepsis zu versterben.

Krankheitsbilder wie diese sind Argumente für eine eigenen Fachdisziplin. Können wir es uns erlauben, dass Patienten Stunden in unorganisierten Notaufnahmen warten und zwischen fachdisziplinen hin- und hergeturft werden, bis irgendwann jemand auf die Idee kommt mal den lactat zu bestimmen (und weitere Stunden später den wert von 9 mmol/l registriert)?

Hier das Pflege Screening Protokoll aus dem Hause EmCrit

diesen Artikel weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.