Fancy EKG …. Lösung zum 17.9.2015

Vor wenigen Tagen hatte ich ein EKG mit Schmalkomplextachykardie zur Diskussion gestellt.

Vielen Dank für die zahlreichen Antworten:
ich hatte auch primär etwas gerätselt und hatte auf Vorhofflattern mit 2:1 ÜL getippt. Da ich mir nicht sicher war, habe ich zunächst ein vagales Manöver durchgeführt, und anschließend Adenosin verabreicht. Bei letzterem demaskierte sich VHFla mit 2:1 ÜL.

Im Rahmen einer prozeduralen Kurznarkose mit Propofol führten wir eine TEE durch und kardiovertierten nach Ausschluss von intrakardialen Thromben.

Der Patient konnte mit stabilem Sinusrhythmus (69/min) am Folgetag entlassen werden. Die weitere Abklärung erfolgt ambulant.

Hat Spass gemacht! Das wars heute vom Oktoberfest (O’zapft is), keep calm and join again.

diesen Artikel weiterempfehlen

2 Gedanken zu „Fancy EKG …. Lösung zum 17.9.2015

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.