Substanz-Abusus und Entzugssymptome

Häufig stellen sich in Notaufnahmen Patienten mit Symptomen einer Entzugssymptomatik vor. Der Substanzabusus kann hierbei sehr unterschiedlich sein: Alkohol, Benzodiazepine, Psychopharmaka, aber auch Drogen wie Kokain, Heroin etc.

Die Entzugssymptomatik ist hierbei ein Symptomenkomplex, welcher mit kognitiven, emotionalen und psychischen Veränderungen des betroffenen Patienten einhergeht. War macht man nun? Weiterlesen

7. EuSEM meeting in Antalya – Toxikologie

Lars Lomberg hat ja schon ganz kurz über seine Teilnahme an einer Session über Intoxikationen berichtet. Ich war heute in einer Session, in der die häufig genutzten Intoxikationen mit „Life Style Drugs“ diskutiert wurden.

Kollege F. Eyer vom Tox-Zentrum München hat einen hervorragenden Vortrag über die Therapie des Delirium tremens bei Alkoholentzug gemacht. Zum einen ist er kurz auf die „Alkohol Withdrawal Scale“ eingegangen. In Abhängigkeit von der erhaltenen Punktzahl wird ein differenziertes Vorgehen abgeleitet. Dies bedeutet ambulante Therapie mit Benzos bis zu einer abgestuften und differenzierten Therapie, welche stationär erfolgen muss. Sehr plastisch waren für mich seine Ausführungen zu den verschiedenen Wirkungen von Alkohol und daraus abgeleitet die verschiedenen Therapeutika die eingesetzt werden.

Weiterlesen