Entlassung gegen ärztlichen Rat – Noch zeitgemäß

Ich habe heute eine eMail von Kollegen Bernhard aus Leipzig bekommen mit dem Anhang eines Kommentars aus dem JAMA: „What is wrong with discharges against medical advice (and how to fix them)„. Schon alleine der Titel dieses Kommentars erhöht die eigene Aufmerksamkeit und ist – by the way – spannend zu lesen: Weiterlesen

Tod nach Entlassung aus der Notaufnahme – Wie häufig? Welche Ursachen?

Fehler in der Notaufnahme können mit relevanten Konsequenzen assoziiert sein (juristisch, persönlich). Ein Desaster ist, wenn ein Patient, der aus der Notfallversorgung in die ambulante Versorgung entlassen wird, innerhalb kurzer Zeit verstirbt bzw. ein Fehler passiert, der zu nachhaltigen Schäden beim betroffenen Patienten führt.

Ich habe älteren Arbeiten nochmals recherchiert und bin auf einen öffentlich zugänglichen Artikel in Intensivnews gestossen: Weiterlesen

Tod nach Entlassung aus der Notaufnahme

Ein absoluter Crash, wenn ein Patient aus der Notaufnahme entlassen wird, und aufgrund einer medizinischen Fehlentscheidung Schaden davon nimmt. Es ist völlig unklar, wie häufig dies vorkommt. Jeder weiss, dass ein fälschlicherweise entlassener Patient mit (nicht erkanntem) Myokardinfarkt eine deutliche höheres Risiko des Versterbens hat.

In Deutschland wird in den Notaufnahmen für derartige Entscheidungen (der Entlassung) Facharztkompetenz gefordert, wie häufig derartige Ereignisse vorkommen, kann jedoch aufgrund des Fehlens verlässlicher Daten nicht gesagt werden. Vermutlich handelt es sich um die von der Presse aufgegriffenen Fälle um Einzelfälle. Weiterlesen

Notfallmedizin leise – Welche Botschaften kommen beim Notfallpatienten an?

Die Notaufnahmen in deutschen Krankenhäusern stehen unter Druck: Zum einen müssen vital gefährdete Patienten fachgerecht versorgt werden, zum anderen suchen auch viele Patienten mit Bagatellen die Notaufnahme auf, die nur kurz gesehen werden und anschließend eine ambulante Weiterbetreuung durchgeführt werden soll. Diese Patienten erhalten von den Diensthabenden meist einen Entlassbrief mit, gelegentlich eine Handration an Medikamenten und dann natürlich noch verschiedene Botschaften, die im Rahmen des Entlassungsgespräch erklären sollen, wie es bei dem konkreten Patienten nun weitergehen wird.

Werden unsere Botschaften im Rahmen des Entlassungsgesprächs überhaupt verstanden? Weiterlesen