×

DGINAzert

Derzeit gibt es einen Wechsel des Zertifizierers. Sobald der Zertifizierungs-Prozess neu geregelt ist, werden hier Informationen dazu bereitgestellt und alle Mitglieder werden informiert. Bei Fragen schreiben Sie bitte an: kontakt@dgina.de

Warum soll sich eine Notaufnahme zertifizieren lassen?

Mit DGINA Zert wird Krankenhäusern ein Managementsystem angeboten, das, von Notaufnahmeleitern und Qualitätsmanagern entwickelt, genau auf die Belange der klinischen Notfallversorgung zugeschnitten ist. Die Kriterien sind öffentlich einsehbar, transparent und auch für Patienten und nicht-medizinisches Personal leicht verständlich.


DGINA Zert ist somit...

  • ein Anreiz- und Zielsystem eine Notaufnahme systematisch weiterzuentwickeln,
  • ein sichtbares Qualitätsmerkmal für Patienten, Angehörige, Zuweiser und Rettungsdienst,
  • eine vertrauenbildende Maßnahme mit Kriterientransparenz und
  • ein idealer Weg Prozesssicherheit in dieser sensiblen Krankenhauseinheit zu erreichen.

DGINA Zert bringt Transparenz in die undurchsichtigen Regulierungen der klinischen Notfallversorgung und legt den Grundstein dafür, dass eine Notaufnahme ihre Aufgaben als Visitenkarte und Steuerungseinheit eines Großteils der Patienten eines Krankenhauses auch erfolgreich wahrnehmen kann.

 
Sie interessieren sich für eine Zertifizierung?

Wir stehen Ihnen vor, während und nach der Zertifizierung als kompetenter und professioneller Partner zur Verfügung. Nehmen Sie Kontakt zu uns auf, um Fragen zu klären und ein mögliches Vorgehen individuell zu besprechen.

kontakt@dgina.de

Wer legt die Kriterien fest?

Die Qualitätskriterien, nach denen eine Notaufnahme zertifiziert wird, werden von der AG Qualitätsmanagement der DGINA erarbeitet. Sie werden in regelmäßigen Abständen überprüft, aktualisiert und verbessert. Erfahrungen aus den Audits werden mitaufgenommen, um Aktualität und Praktikabilität der Kriterien zu gewährleisten. Die Ergebnisse der AG Qualitätsmanagement werden dem DGINA Vorstand vorgestellt, der die endgültige Entscheidung über die Freigabe der Kriterien trifft.

Welche Anforderungen stellt die DGINA an Notaufnahmen?

Die DGINA betrachtet die Qualität der notfallmedizinischen Versorgung in den Notaufnahmen als den entscheidenden Faktor für die exzellente Notfallbehandlung von über 20 Millionen Bundesbürgern pro Jahr. Deswegen hat sie Merkmale für Notaufnahmen definiert, die als Voraussetzung für eine qualitativ hochstehende Notfallmedizin und Notfallpflege gelten können.

Anforderungen

Die genauen Anforderungen und Empfehlungen haben wir Ihnen hier als PDF zusammengestellt.

Herunterladen
Qualitätsindikatoren

Die in den Anforderungen und Empfehlungen genannten Qualitätsindikatoren können Sie hier als PDF herunterladen.

Herunterladen

Wer ist bisher zertifiziert?

Name des Krankenhauses, Ort Bezeichnung der Notaufnahme Zertifizierungsdatum Gültigkeit
Vivantes Netzwerk für Gesundheit GmbH -Humboldt Klinikum, Berlin Zentrale Notfallversorgung / Rettungsstelle 09.03.2020 12.03.2023
Klinikum Südostbayern AG, Klinikum Traunstein Zentrale Notaufnahme 25.10.2019 27.10.2022
Zollernalb Klinikum gGmbH, Balingen Zentrale Notaufnahme 22.07.2019 03.10.2022
Vinzenzkrankenhaus Hannover GmbH, Hannover Zentrale Notaufnahme 10.07.2019 15.07.2022
Klinikum Wolfsburg Zentrale Notaufnahme 21.05.2019 26.06.2022
Hochtaunuskliniken Bad Homburg Zentrale Notaufnahme 26.06.2019 30.06.2022
Klinikum Hanau Notaufnahme 02.05.2019 09.05.2022
Universitätsklinik RWTH Aachen AöR Zentrale Notaufnahme 21.02.2019 26.02.2022
Schwarzwald Baar Klinikum, Villingen-Schwenningen Zentrale Notaufnahme 18.12.2018 06.01.2022
Klinik Immenstadt Zentrale Notaufnahme 04.12.2018 09.12.2021
Klinikum Memmingen Notfallklinik 20.10.2018 21.10.2021
HELIOS Klinikum Meiningen Zentrale Notaufnahme 20.11.2017 19.11.2020
Städtisches Klinikum Solingen Zentrale Notaufnahme 22.12.2017 21.12.2020
Klinikum Bremen-Mitte Zentrale Notaufnahme 28.12.2017 27.12.2020
Ev. Diakonissenkrankenhaus Leipzig Zentrale Notaufnahme 18.12.2017 17.12.2020
Universitätsklinikum Leipzig Zentrale Notaufnahme 18.12.2017 17.12.2020
Caritas Krankenhaus Regensburg Zentrale Notaufnahme 02.11.2017 01.11.2020
Rottal Inn Kliniken, Eggenfelden Notaufnahmezentrum 05.06.2017 04.06.2020