×
21.11.2019 - 24.11.2019
Offenbach

80 Stunden: DGINA Kurs zur klinischen Akut- und Notfallmedizin

Die DGINA Akademie bietet seit 2018 die Inhalte des 80-Stunden-Kurses der ÄK Berlin zur ZWB Klinische Akut- und Notfallmedizin sowie die Inhalte eines von DGINA und DIVI abgestimmten Curriculums zur Professionalisierung der klinischen Notfallmedizin in einem modernen Format an. Blended learning verbindet die Vorteile des individuell gesteuerten E-Learning auf der neuen Lernplattform der DGINA mit den Vorteilen des gemeinsamen Austausches während der Präsenztage.

Dieser Kurs ist richtig für Sie, wenn Sie als Arzt in fortgeschrittener Weiterbildung sowie als Fach- oder Oberarzt in einer Notaufnahme arbeiten oder diese sogar leiten und sich der rasanten Entwicklung in der klinischen Notfallmedizin stellen wollen. Erfahrene Notfallmediziner, Rechtsanwälte und Krankenhausökonomen vermitteln top-aktuelles Wissen. Zudem können Sie während der Präsenztage die Ärmel hochkrempeln und Ihre Fertigkeiten weiterentwickeln sowie in einer MANV-Simulation eine klinische Ausnahmesituation mit Ihren Kurskolleginnen und –kollegen meistern.

Der Kurs vermittelt die Inhalte, die DGINA und DIVI in einem gemeinsamen Curriculum für Notaufnahme-Ärzte erarbeitet haben. Es entspricht außerdem dem Curriculum der Landesärztekammer Berlin für die Zusatzweiterbildung Klinische Akut- und Notfallmedizin. In der Musterweiterbildungsordnung der Bundesärztekammer wird ein inhaltlich anderer 80-Stunden-Kurs (allgemeine und spezielle Notfallbehandlung) vorgeschlagen. In der Umsetzung der MWBO gehen die einzelnen Landesärztekammern unterschiedliche Wege. Die Landesärztekammern Berlin und Rheinland-Pfalz haben jeweils Kurs-Curricula, die sich stärker organisatorischen Themen widmen. Andere Länderkammern wie Hessen, Bremen oder Westfalen-Lippe setzen zumindest initial auf den präklinischen Notarztkurs. Wieder andere Länder haben die Zusatzweiterbildung noch nicht in ihre Weiterbildungsordnung aufgenommen (Stand 17.10.19). Der DGINA-80-Stunden-Kurs wird von der Landesärztekammer Berlin für die Zusatzweiterbildung anerkannt. Eine Anerkennung in Rheinland-Pfalz wird beantragt.



zur Veranstaltungswebsite iCal Anhang-1
Empfehlen Sie diese Veranstaltung weiter: