×
03.04.2020 - 03.04.2020
Frankfurt a.M.

Klinisches Risikomanagement in Notaufnahmen

Keine medizinische Maßnahme ist frei von Risiken. Dies gilt insbesondere in Notaufnahmen, die durch nicht planbaren Patientenzustrom unbekannter Patienten in oft lebensbedrohlichen Situationen und enorme Leistungsverdichtung zunehmend unter Druck geraten. Dieser Druck begünstigt Fehler in der Patientenversorgung mit teilweise katastrophalen Folgen und bedarf daher systematischer und wirksamer Gegenmaßnahmen. 

Dies ist der Ansatzpunkt des Klinischen Risikomanagements: Organisationen zu befähigen, relevante Risiken der Patientenversorgung zu identifizieren, fundiert zu analysieren, zutreffend zu bewerten und effektiv zu bewältigen.

Das Intensivseminar von erfahrenen Notfallmedizinern und klinischen Risikomanagern gibt einen fundierten Überblick, über die relevanten Methoden, die Organisationen befähigen, in der eigenen Einrichtung maßgeschneiderte Lösungen umzusetzen. Einzelne Methoden werden an Praxisbeispielen exemplarisch dargestellt.

Dieser Kurs richtet sich an Führungspersonal in der Notaufnahme und Interessierte im Bereich der Notfallmedizin, die eine fundierte Weiterbildung im Bereich des klinischen Risikomanagement beginnen möchten.

Zusätzlich zu den Kursmaterialien erhalten alle Teilnehmer begleitend das Buch „Risikomanagement in der Notaufnahme“.



zur Veranstaltungswebsite iCal Anhang-1
Empfehlen Sie diese Veranstaltung weiter: