×
13.01.2022 - 22.01.2022
Oberjoch / Bad Hindelang

Notarztkurs auf höchstem Niveau (1200m ü.N.N.)

Die Klinik für Anästhesie, Intensiv- und Notfallmedizin des Klinikverbund Allgäu gGmbH führt zusammen mit dem Kooperationspartner Medi-Learn, und dem Zentrum für Gebirgsmedizin an der Klinik Immenstadt im Januar 2022 den ersten „Oberallgäuer Notarztkurs“ durch.

Der 80-stündige Kurs zur Erlangungen der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin findet vom 13.01.22 bis 22.01.2022 auf dem Oberjoch (Gemeinde Hindelang), statt.

MEDI-LEARN bietet seit mehr als 25 Jahren Kurse für Medizinstudierende und Ärztinnen und Ärzte an. Neben der Vorbereitung auf alle medizinischen Examina hat MEDI-LEARN auch Kurse zum Team-Ressource-Management (TRM) sowie zur klinischen und präklinischen Notfallmedizin im Portfolio: Zur Wahl stehen neben dem Qualifikationsseminar für LNA und OrgL auch bundesweit durchgeführte Notarztkurse.

Wir sind uns der enormen Verantwortung gegenüber allen Beteiligten in diesen unsicheren Zeiten bewusst. Die bundesweit stattfindenden MEDI-LEARN Kurse finden daher unter höchsten Sicherheits- und Hygienestandards statt. Diese umfassen u. a. allgemeine Hygienemaßnahmen, die Anwendung der 3-G-Regel, Abstandsregeln und weitere Maßnahmen, wie die Bereitstellung von FFP-2-Masken und Schutzbrillen, die Aufteilung in kleine, gleichbleibende Praxisgruppen und Vermittlung der theoretischen Inhalte als Online-Präsenzseminare (OPS), bei welchen die Teilnehmenden und der Dozent bzw. die Dozentin zeitgleich in einem virtuellen Klassenraum zusammenkommen und so jederzeit die Möglichkeit für Rückfragen und Erläuterungen besteht.

Im Anschluss an die Online-Präsenz-Seminare findet der Praxisteil in Bad Hindelang/Oberjoch - in mitten der Allgäuer Hochalpen - statt.
Als Location und Partner konnten wir hierzu das Panoramahotel Oberjoch gewinnen. Hier bestehen optimale Voraussetzungen um unseren Teilnehmenden einen Notarztkurs auf „höchstem Niveau“ in traumhafter Bergkulisse anzubieten.
Hierbei steht neben der Vermittlung von theoretischem Wissen vor allem die Praxis im Mittelpunkt. Fallbeispiele und praktische Übungen an allen Präsenztagen helfen den Teilnehmenden, die Routinetätigkeiten zu verinnerlichen und Sicherheit in ihrer Durchführung zu gewinnen.

In den Notarztkurs ist die zweitägige Ausbildung im Bereich Traumaversorgung integriert. Sie erfolgt dank einer Kooperation mit ITLS Germany (International Trauma Life Support) entsprechend deren international anerkanntem Lehrgangskonzept. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmenden das international anerkannte ITLS Advanced Provider -Zertifikat.

Ebenfalls in den Notarztkurs integriert ist das Format ACLS (Advanced Cardiovascular Life Support), das wir entsprechend den Vorgaben der AHA (American Heart Association) unterrichten. Die Teilnehmende werden so auf Basis international anerkannter Standards sicher und fit in der professionellen Reanimation. Nach erfolgreicher Teilnahme erhalten die Teilnehmenden ein entsprechendes Zertifikat.

Um sicheres Handeln in kritischen Situationen geht es bei der TRM (Team-Ressource-Management) Ausbildung. Wir bieten diese in Zusammenarbeit mit dem bundesweit aktiven Team von FaktorMensch® als einen zentralen Teil unseres Notarztkurses an. Hier lernen die Teilnehmenden, gemeinsam mit Ihrem Team im Notfall sicher zu handeln, welche menschlichen Fehler – jenseits von Fachwissen – in Notfallsituationen auftreten können und wie sich selbige vermeiden lassen.

Als Dozentinnen und Dozenten fungieren erfahrene Ärztinnen und Ärzte aus der klinischen- und präklinischen Notfallmedizin, sowie erfahrene Kolleginnen und Kollegen aus der Land- und Luftrettung.

Der Kurs ist durch die Bayerische Landesärztekammer mit 80 CME-Punkten zertifiziert und eignet sich auch bestens für erfahrene Notärztinnen und Notärzte als Refresher.

Die Anmeldung ist ab sofort bis zum 05.12.2021 über folgenden Link möglich:
https://www.medi-learn.de/anmeldung/

Wenn Sie hier den VIP – Code: „Notarztkurs – 2022“ angeben, unterstützen Sie unsere Veranstaltung.

 



zur Veranstaltungswebsite iCal Anhang-1
Empfehlen Sie diese Veranstaltung weiter: