×
02.04.2022 - 09.04.2022
Villingen-Schwenningen

Notarztkurs Villingen-Schwenningen

Notarztseminar zum Erwerb der Zusatzbezeichnung „Notfallmedizin“
(gem. Curriculum der Bundesärztekammer) in Villingen-Schwenningen

LEITUNG  Prof. Dr. med. Bernhard Kumle, Direktor der Klinik für Akut und Notfallmedizin, Prof. Dr. med. Sebastian G. Russo, MaHM, DEAA, Direktor der Klinik für Anästesiologie, Intensiv-, Notfall- und Schmerzmedizin, Dr. Manfred Kleimaier, Klinik für Anästhesie und Intensivmedizin, Schwarzwald-Baar Klinikum Villingen-Schwenningen, Matthias Ziegler B.A., DRK Landesschule Baden-Württemberg gGmbH, Bildungseinrichtung Villingen-Schwenningen

Die Voraussetzungen zum Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin sind nicht bundeseinheitlich geregelt. Bitte erkundigen Sie sich bei der für Sie zuständigen Ärztekammer.

Voraussetzungen zum Erwerb der Zusatzbezeichnung in Baden-Württemberg

·      24 Monate Weiterbildung in einem Krankenhaus, welches mit der unmittelbaren Patientenversorgung mit Tag- und Nachtaufnahmebereitschaft für Notfälle beteiligt ist

·      Davon mind. 6 Monate in der Intensivmedizin (anerkannte Weiterbildungsstätte)

·      Teilnahme an einem 80 Stunden Kurs nach dem Curriculum der Bundesärztekammer unter Anleitung eines Arztes mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

·      Teilnahme an einem zertifizierten Reanimationsstandard

·      50 Einsätze im Notarzteinsatzwagen unter Anleitung eines Arztes mit der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin. Davon können bis zu 25 Einsätze durch Simulationen an einer anerkannten Simulationsweiterbildungsstätte für Notfallmedizin entsprechend § 4 Abs. 8 absolviert werden.

Kursmethoden

1.        Grundlagen der Organisation und der Ausrüstung des Rettungsdienstes. Dies erfolgt durch zahlreiche Vorstellungen und Demonstrationen.

2.        Krankheitsbilder aller Altersgruppen und deren Akutbehandlung.

3.        In kleinen Arbeitsgruppen erhalten Sie unter professioneller Anleitung und Supervision Einblicke in die Abläufe der notfallmedizinischen Behandlung von Patienten.

4.        In zahlreichen Fallbeispielen werden Sie mit einer strukturierten Patientenversorgung bekannt gemacht, die den aktuellen Leitlinien und Expertenempfehlungen entspricht.

5.        Zur Vertiefung der Lerninhalte und weiteren Unterstützung dienen sowohl Schauspielpatienten, als auch praxisnahe Fallbeispiele mit Videoanalyse und Workshops.

6.        Während des gesamten Kurses stehen die Referenten und Trainer für Expertengespräche jederzeit zur Verfügung.

 

Seminarinhalte:

Block A: Grundlagen und Basistherapie         Block B: Internistische Notfälle I + II

Block C: Traumatologische Notfälle I + II       Block D: Spezielle Notfälle und Einsatztaktik

 

Auskunft:

Akademie für ärztliche Fort- und Weiterbildung Südbaden Tel. 0761 / 600-4739

Anmeldung:

https://www.aerztekammer-bw.de/10aerzte/05kammern/40sb/15akademie/220411_notarzt-vs/index.html

 



zur Veranstaltungswebsite iCal
Empfehlen Sie diese Veranstaltung weiter: