×
23.04.2018 - 16.04.2020
Bremen

Staatlich anerkannte Fachweiterbildung für Notfallpflege

Die Notaufnahmen in Deutschland geraten in letzter Zeit immer mehr in den Fokus, was ihren Stellenwert für die spezielle Behandlung von komplex erkrankten Patienten betrifft, aber auch welche Rolle die Krankenhausnotaufnahmen für die allgemeine Gesundheitsversorgung der Bevölkerung in Deutschland einnehmen.
Dieses spiegelt sich u. a. in den rasant wachsenden Behandlungszahlen aller Notfallaufnahmestationen, unabhängig von ihrer regionalen oder strukturellen Lage.
So stellt eine strukturierte Notaufnahme mittlerweile ein essentielles wichtiges Versorgungs- und Steuerungsinstrument für eine moderne und erfolgreiche Klinikorganisation dar.

Um diese Anforderungen auf Augenhöhe mit den bereits etablierten Weiterbildungen wie z.B. der Intensivpflege und Anästhesie erfüllen zu können, möchten wir Ihnen nach den erfolgreichen Start des ersten Kurses der staatlich anerkannten Fachweiterbildung Notfallpflege Informationen zum Kursbeginn ab 2018 anbieten.

Die Weiterbildungsmaßnahme wird nach dem bremischen Weiterbildungsgesetz in modularerForm durchgeführt. Die Module sind derart strukturiert, dass die Fachweiterbildung in 2, 3 oder 4 Jahren absolviert werden kann. Die Reihenfolge der Module kann grundsätzlich frei gestaltet werden!

Jedem Modul ist eine berufspraktische Weiterbildungszeit zugeordnet, die in geeigneten Einsatzfeldern stattfinden muss.
Ein Wechsel in eine andere Notfallaufnahme ist obligat.

Grundmodul 1: 120 Stunden „Grundlagen der

Fachweiterbildung zur professionellen Orientierung“

• Pflegewissenschaftliche Grundlagen

• Rechtliche und strukturelle Bedingungen in der Pflege

• Sozial-kommunikative Kompetenzen

• Betriebswirtschaftliche Grundlagen

 

Grundmodul 2: 200 Stunden „Beraten und anleiten“

• Die Inhalte entsprechen den Empfehlungen für die

Praxisanleiter Weiterbildung des Landes

Bremen.

 

Fachmodul 1: 80 Stunden
"Grundlagenkompetenzen in der Notfallpflege"

• Ersteinschätzung und Behandlungsdringlichkeit

• Deeskalation

• Kommunikation in der Aufnahmesituation

• Strukturen und Organisation in der Notfallaufnahme

 

Fachmodul 2: 248 Stunden
„Grundlagen der Versorgung und Überwachung kritisch kranker Menschen“

• Überwachung und Bewertung vitaler Funktionen

• Grundlegende Kenntnisse und Verhaltensweisen zur Infektionsvermeidung

• Ausgewählte unterstützende Maßnahmen in der Intensivpflege

• Invasive Maßnahmen bei der Versorgung kritisch Kranker

• Ethische Fragen zum Umgang mit Grenzsituationen

• Grundkurs Kinaesthetics

 

Fachmodul 3: 176 Stunden
„Komplexe Situationenin der Notfallpflege“

• Allgemeine pflegerische, therapeutische,diagnostische Interventionen in der Notfallaufnahme

• Grundlagen der Beatmung

• Spezielle Notfälle und häufig auftretende Symptome

• Management lebensbedrohlicher Erkrankungen

• Grundlagen der Anästhesie

 

Eigenstudienanteil

• Referate erstellen

• Praxisaufträge bearbeiten

• Abschlußarbeit anfertigen

• Inhaltliche Vor- und Nachbereitung der Lehrveranstaltungen

 

Gesamtstundenzahl – Klassenverband:

824 Stunden

In der Gesamtweiterbildung sind folgende Leistungen mit enthalten

• Grundkurs Kinaesthetics

• 5 tägiges auswärtiges Seminar

„In Beziehung treten“

• 2 tägiges Seminar zu Sterben und ethischen Grenzsituationen

• Seminar „Teamentwicklung“

• Grundlagen EDV, MS Word und Internetrecherche

 

Fachmodul 1:

Grundlagenkompetenzen in der Notfallpflege

23.04. – 27.04.2018,

04.06. – 08.06.2018

25.06.2018 Prüfung

 

Grundmodul 2:

Beraten und anleiten

27.08. – 31.08.2018

24.09. – 28.09.2018

12.11. – 16.11.2018

11.02. – 15.02.2019

11.03. – 15.03.2019

01.07 + 02.07.2019 Prüfung

 

Grundmodul 1:

Grundlagen der Fachweiterbildungen zur Professionellen Orientierung

22.10. – 26.10.2018

19.11. – 23.11.2018

18.02. – 22.02.2019

 

Fachmodul 2:

Grundlagen der Versorgung und Überwachung kritisch kranker Menschen

18.03. – 22.03.2019

20.05. – 24.05.2019

03.06. – 07.06.2019

26.08. – 30.08.2019

 

Fachmodul 3:

Komplexe Situationen in der Notfallpflege

18.11. – 22.11.2019

10.02. – 14.02.2020

24.02. – 28.02.2020

09.03. – 13.03.2020

15.04. + 16.04.2020

 

November 2020 Abschlussprüfungen

 

INFORMATION UND ANMELDUNG

Michael Kegel

Leitung der Fachweiterbildung

Fon 0421 879-1370

 

Sigrid Garbade

Pflegepädagogin

 

Karsten Sick

Lehrer für Pflegeberufe

Fon 0421 879-1728

Fax 0421 879-1480

fwb@klinikum-bremen-ldw.de

 

 

 

 

 

 

 



zur Veranstaltungswebsite iCal
Empfehlen Sie diese Veranstaltung weiter: