×
Nordosten NRWs
Haus der Maximalversorgung und Akademisches Lehrkrankenhaus

Chefarzt (m/w/d) / Ärztliche Leitung (m/w/d) in Vollzeit, unbefristet,
ZNA

Dieses Job-Angebot ist älter als 6 Wochen
Eine Übersicht aktueller Job-Angebote finden Sie hier.

Als Haus der Maximalversorgung und Akade­mi­sches Lehrkrankenhaus deckt die Einrichtung mit 30 Kliniken und Instituten nahezu alle medi­zi­ni­schen Fachdisziplinen ab. Mit knapp 1.200 Plan­betten in drei Betriebsstätten stellt das Haus als großes kommunales Unternehmen die me­dizinische Versorgung der Region sicher. Die sta­tionäre Belegungsrate beläuft sich auf jährlich 50.000 Patienten. Über 100.000 Patienten wer­den pro Jahr ambulant behandelt. Baulich sind die Standorte in den vergangenen Jahren um­fang­reich modernisiert und erweitert worden.

Die Klinik für Notfallmedizin stellt interdis­zipli­när (Ausnahmen: Gynäkologie und Psychiatrie mit eigenen Aufnahmen) jährlich für ca. 60.000 Notfall-Patienten rund um die Uhr eine rasche, qualifizierte und effektive Versorgung sicher. Sie ist als eigene Klinik und Organisationseinheit an zwei Standorten Anlaufstelle für 40% aller Pa­tien­ten des Klinikums. Der Rettungswagen fährt beide Krankenhäuser an. An einem Standort ist in ca. 3-5 Jahren ein Neubau der ZNA geplant.

Als zukünftiger Chefarzt (w/m/d) sind Sie übergeordnet für beide Standorte verantwortlich und leiten medizinisch (in Abstimmung mit den Fachkliniken) und organisatorisch die komplette Ein­heit. Das weitere ärztliche Team der Klinik für Notfall­medizin besteht aus 6 Oberärzten so­wie Rotationsassistenten aus den Fachkliniken. Es wird ergänzt durch 13 Med. Fachangestellte und 4 Sachbearbeiterinnen.

Gesucht wird ein menschlich und fachlich glei­cher­maßen qualifizierter Facharzt (w/m/d) mit weit­reichender Erfahrung und hoher fachlicher Kom­petenz auf dem Gebiet der Notfallmedizin. Idealer­weise verfügen Sie über die Zusatz­be­zeichnungen Notfallmedizin und/oder Intensivme­di­zin.

Geboten wird Ihnen eine dauerhaft ausgelegte Füh­rungsaufgabe mit weitreichenden Gestal­tungs- und Entscheidungsspielräumen in einem erfolgreichen, zukunftssicheren kommunalen Haus der Maximalversorgung. Offeriert wird eine der Bedeutung dieser anspruchsvollen Position entsprechende außertarifliche Bezahlung beste­hend aus einer Grundvergütung plus Zusatz- und Beteiligungsvergütung. Das Klinikum zeichnet sich insgesamt durch kurze Wege aus. Geschulte Fachkräfte übernehmen Codier- und Adminis­tra­tionsaufgaben. Das Klinikum verfügt über ein Sektor übergreifendes Case-Management. Die Ar­beits­­bedingungen gelten als beson­ders fami­lien­freundlich - Kinderbetreuungs­an­ge­bo­te inklu­si­ve. Bei der Wohnraumbeschaffung un­ter­stützt man Sie gerne.

Gerne machen wir Sie mit weiteren Details vertraut und freuen uns auf Ihre Bewerbung unter Angabe der Referenz 1838.

 

 

 

 



Telefon: 0211 220 58 90 E-Mail Webseite
Empfehlen Sie diese Stellenanzeige weiter: