×
Mönchengladbach
Kliniken Maria Hilf, Zentrum für klinische Akut- und Notfallmedizin

Arzt/Ärztin in Weiterbildung in Vollzeit, befristet,
Weiterbildung Innere Medizin mit notfallmedizinischem Schwerpunkt

Im Zentrum für klinische Akut- und Notfallmedizin unseres Hauses mit 756 Planbetten werden jährlich ca. 36.000 Patienten interdisziplinär behandelt mit einem hohen Anteil an kritisch Kranken oder Verletzten (1400 Schockraumeinsätze). An die Zentrale Notaufnahme mit 3 Schockräumen angegliedert ist eine Beobachtungsstation mit 8 Monitorplätzen. Die gesamte notfallmedizinische Erstversorgung inklusive Atemwegssicherung, Kreislauftherapie und invasiven Techniken wird in der Schockraumversorgung bei kritisch Kranken und Verletzten durchgeführt. Als einziges zertifiziertes Cardiac Arrest Center der Region übernehmen wir regelmäßig die Erstversorgung nach Reanimation im Schockraum inklusive extrakorporaler Herz-Kreislaufunterstützung (ECLS) im Schockraum in Zusammenarbeit mit der Klinik für Kardiologie.

Unser Haus verfügt zudem über die Zertifizierungen als Regionales Traumazentrum, überregionale 18-Betten Stroke Unit inkl. 24-Stunden Thrombektomiebereitschaft und Chest Pain Unit mit 8 Betten. Der Notarztstandort am Krankenhaus wird durch das Zentrum für klinische Akut- und Notfallmedizin geleitet und zusammen mit den Kliniken für Anästhesiologie und Kardiologie besetzt.

Wir sprechen gezielt Kolleginnen und Kollegen an, die Interesse an Notfall- und Intensivmedizin haben. Neben einem Einsatz in unserem Zentrum ist eine Rotation in die internistische Intensivmedizin möglich. In Kooperation mit den internistischen Kliniken kann für Berufsanfänger auch eine vollständige Ausbildung zum Facharzt für Innere Medizin angeboten werden. Ebenso sprechen wir Weiterbildungsassistenten aus anderen Fächern an (z.B. Anästhesiologie), die notfallmedizinisch interessiert sind und ihr Spektrum erweitern wollen und 12 Monate Innere Medizin weiterbildungskonform absolvieren möchten.

Neben dem Chefarzt sind im Zentrum für klinische Akut- und Notfallmedizin Oberärzte und Assistenzärzte fest im Team integriert.

Was zeichnet uns aus?

• Moderne Infrastruktur und ein zunehmend digitales Arbeitsumfeld

• Ein kollegiales und starkes Team mit festen ZNA-Oberärzten, ZNA-Fach- und ZNA-Assistenzärzten

• Wir fördern Ihre Karriere! Zusätzliche Fortbildungstage und ein umfangreiches Fortbildungsbudget sind
   für uns ebenso selbstverständlich wie die Förderung Ihrer gezielten beruflichen Weiterbildung, z. B. durch Teilnahme an den Kursformaten Advanced Life Support (ERC), ILS, Pediatric Life Support und ATLS oder durch den möglichen Erwerb der Zusatzbezeichnung Notfallmedizin

• Einarbeitungskonzept mit Kurzrotation in die Klinik für Anästhesiologie und Intensivstation

• mögliche Rotation in die internistische Intensivmedizin inkl. ECMO und hausinternem Notfallteam

• Teilnahme am Notarztdienst

• Stetige Weiterentwicklung der Dienstzeitenmodelle zur Unterstützung einer Work-Life-Balance

• Bereitschaftsdienste werden überwiegend in Freizeit ausgeglichen zur besseren Vereinbarkeit von Familie und Beruf

• Attraktive, leistungsgerechte Vergütung sowie betriebliche Altersvorsorge (KZVK)

• Betreuungsangebot für Ihre Kinder in der neu eingerichteten Kindertagesstätte am Haus

Bei uns finden Sie mehr als nur eine gute Arbeitsstelle! Bewerben Sie sich gleich auf berufe.mariahilf.de

Wir freuen uns auf Sie!

 

Sie haben Fragen? Wir stehen Ihnen gerne zur Seite!


Priv.-Doz. Dr. med. Sebastian Bergrath,                                                            

Telefon 02161 / 892 4000

Chefarzt Zentrum für klinische Akut- und Notfallmedizin

 

Dipl.-Psych. Volker Gläser, Personalleitung, Prokurist                                       

Telefon 02161 / 892 1020    

 

Frau Silke Schreiber, Personalreferentin                                                            

Telefon 02161 / 892 5825



Telefon: 02161-892-4001 E-Mail Webseite
Empfehlen Sie diese Stellenanzeige weiter: