×
Wuppertal
Klinikverbund St. Antonius und St. Josef

Oberärztin/Oberarzt in Vollzeit, unbefristet,
für die Zentrale Notaufnahme - prx-19074

Mehr als 7.800 Mitarbeiter in über 40 Einrichtungen der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria verfolgen dieses Ziel – Tag für Tag.

Als ein modernes Gesundheits- und Pflegeunternehmen stellen wir uns in den Dienst von Menschen, die krank, verletzt und pflegebedürftig sind. Exzellente Medizin und menschlich zugewandte Pflege auf Basis einer christlichen Wertekultur bilden den Anspruch, an dem wir uns fortlaufend messen lassen wollen.

Ergänzen Sie uns!

 

Unser Klinikverbund St. Antonius und St. Josef:

  • freigemeinnützige Krankenhausträgergesellschaft mit Sitz in Wuppertal
  • zum Verbund gehören: Petrus-Krankenhaus, Krankenhaus St. Josef, St. Anna-Klinik, MVZ Medi-Wtal, Klinik für Geriatrische Rehabilitation, Regionales Therapiezentrum sowie die Akademie für Gesundheitsberuf
  • die Notaufnahmen des Petrus-Krankenhaus und des Krankenhaus St. Josef versorgen pro Jahr zusammen ca. 32.000 Patienten

 

Für unsere Standorte in Wuppertal suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen


Oberarzt (m/w/d) für die Zentrale Notaufnahme in Vollzeit

 

Zu Ihren Aufgaben gehören:

  • Mitgestaltung am Aufbau des Cardiac Arrest-Centers
  • Übernahme von Supervisions- und Führungsaufgaben in der Zentralen Notaufnahme
  • aktive Teilnahme am Notarztdienst erforderlich 
  • Anleitung der Ärzte in Ausbildung
  • organisatorische Funktionen

Sie haben folgendes Profil:

  • Oberarzt oder Facharzt für Allgemeinmedizin, Innere Medizin, Chirurgie oder Anästhesie
  • Bereitschaft zur Teilnahme am Notarztdienst
  • Bereitschaft Zusatzbezeichnung "klinische Akut- und Notfallmedizin" zu erwerben
  • aufgeschlossene und kontaktfreudige Person
  • Offenheit für neue Strukturen und Prozessoptimierung
  • Engagement und Teamfähigkeit sind für Sie selbstverständlich
  • ausgeprägtes Maß an Verantwortungsbewusstsein und kommunikative Stärke
  • Teamfähigkeit und Empathie gegenüber unseren Patienten

Wir bieten Ihnen:

  • einen interessanten, vielseitigen und verantwortungsvollen Aufgabenbereich
  • eine offene und vertrauensvolle Arbeitsatmosphäre in einem modernen Unternehmen
  • eine strukturierte Einarbeitung und Unterstützung
  • regelmäßige Rückmelde- und Entwicklungsgespräche
  • fachspezifische und außerfachliche Fort- und Weiterbildungen
  • eine technisch hochmoderne Ausstattung
  • eine Vergütung, die der Verantwortung entspricht (AVR)
  • eine Alterszusatzversorgung (KZVK)
  • Jobrad-Leasing

Der Standort Petrus-Krankenhaus verfügt über 481 stationäre Betten und 42 Reha-Betten und betreut ca. 16.000 stationäre und 19.000 ambulante Patienten p.a.
Aktuell wird ein Modernisierungsumbau durchgeführt, um die erweiterte Versorgung zu gewährleisten. Das Petrus-Krankenhaus ist eines von sieben Zentren, die zum Bergischen Traumanetzwerk gehören und hat ein Herzinsuffizienz-Zentrum etabliert.
Der Standort Krankenhaus St. Josef verfügt über 176 Betten und betreut ca. 7.000 stationäre und 19.000 ambulante Patienten p.a. Das Krankenhaus St. Josef gehört zur Stufe I - der Basisnotfallversorgung.

 
Als zukünftiger Mitarbeiter (m/w/d) unseres Hauses sind Sie bereit, sich mit den christlichen Werten der Stiftung der Cellitinnen zur hl. Maria zu identifizieren.
 
Für nähere Informationen steht Ihnen der Ltd. Arzt der Zentralen Notaufnahme Herr Schöllgen, unter der Rufnummer 0202 299-2614, gerne zur Verfügung.
 
Haben wir Ihr Interesse geweckt, so bewerben Sie sich - unter Angabe der Kennziffer prx-19074 - per Mail unter bewerbungen@cellitinnen.de oder über unser Stellenportal.

 

Hospitalvereinigung St. Marien GmbH
Dienstleistungscenter Personal und Recht
Zentrales Bewerbermanagement
Melanie Gärtner
Graseggerstr. 105 · 50737 Köln



Telefon: 0221 7491-1601 E-Mail Webseite
Empfehlen Sie diese Stellenanzeige weiter: