×
Düsseldorf
Zentrale Notaufnahme, Universitätsklinikum Düsseldorf

Oberärztin/Oberarzt in Vollzeit, unbefristet,
Zentrale Notaufnahme, Universitätsklinikum Düsseldorf

Mit rund 8.000 Beschäftigten ist das Universitätsklinikum einer der größten Arbeitgeber Düsseldorfs und entwickelt sich permanent weiter. Durch seine Größe und optimale Ausstattung sowie die Verbindung zu Forschung und Lehre bietet das Universitätsklinikum ein breitgefächertes Aufgabenspektrum, das den Arbeitsalltag äußerst vielfältig gestaltet. Aus diesem Grunde suchen wir motivierte Menschen, die sich den Veränderungsprozessen stellen und darin eine persönliche Herausforderung sehen.
 
 
Für die Zentrale Notaufnahme des Universitätsklinikums Düsseldorf suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen
 
Oberärztin/Oberarzt (m/w/d)
 
In unserer Zentralen Notaufnahme (ZNA) werden rund 44.000 Patienten pro Jahr versorgt. Die ZNA ist mit 4 Schockräumen, 14 Behandlungsplätzen und 12 Überwachungsplätzen in einer Notaufnahmestation ausgestattet. Alle Akut- und Notfallpatienten werden hier interdisziplinär behandelt, mit einem hohen Anteil an kritisch kranken bzw. verletzten Patienten.
 
Die Tätigkeit umfasst folgende Aufgaben:
- Planung, Organisation, Koordination und Leitung der notfall- und akutmedizinischen Versorgung aller Patienten im Tagesbetrieb
- Mitwirkung an der strategischen und organisatorischen Weiterentwicklung einer modernen universitären Zentralen Notaufnahme in Zusammenarbeit mit den Fachabteilungen/Kliniken des Universitätsklinikums
- Unmittelbare medizinische Versorgung der anvertrauten Notfallpatienten
- Bereitschaft zur Arbeit außerhalb der Regelarbeitszeit
- Teilnahme am bodengebundenen Notarztdienst
- Entwicklung eines umfangreichen notfall- und akutmedizinischen Fortbildungsangebot der Zentralen Notaufnahme
 
Ihr Profil:
- Facharzt/-ärztin mit Berufserfahrung in einem Fachgebiet mit notfall- und intensivmedizinischen Bezug 
- Vorangegangene Tätigkeit in einem Fachgebiet mit hohem Patientenaufkommen
- Ausgeprägte Teamfähigkeit in einem interdisziplinären Arbeitsumfeld
- Erfahrung in der prähospitalen bzw. innerklinischen Notfall- und Intensivmedizin
- Wünschenswert wären folgende Zusatzqualifikationen (z.B. European Trauma Course (ETC) oder Advanced Trauma Life Support (ATLS), Advanced Cardiac Life Support (ACLS), Notfallsonographie, Zusatzbezeichnung Notfallmedizin, Zusatzbezeichnung Intensivmedizin)
- Hohe soziale Kompetenz, Verantwortungsbewusstsein, Erfahrung in der Prozessoptimierung und Flexibilität auch bei hoher Arbeitsbelastung
 
Die Vergütung erfolgt gem. den Bestimmungen des TV-Ärzte.
 
Der Arbeitsvertrag wird mit der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf geschlossen.
 
Für Rückfragen steht Ihnen der Ärztliche Leiter der Zentralen Notaufnahme, Herr Privatdozent Dr. Michael Bernhard (michael.bernhard@med.uni-duesseldorf.de), gerne zur Verfügung.
 
Schwerbehinderte Bewerberinnen/Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.
 
Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.
 
Mit der Übersendung der Bewerbungsunterlagen wird das Einverständnis gegeben, dass diese in das Eigentum des Universitätsklinikums Düsseldorf übergehen und aus Kostengründen nicht zurückgesandt werden.
 
Ihre schriftliche Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte innerhalb von zwei Wochen nach Erscheinen dieser Anzeige postalisch oder per E-Mail an folgende Anschrift:
 
Universitätsklinikum Düsseldorf
D 01.2.1 – Kennziffer: 559E/19, Moorenstr. 5, 40225 Düsseldorf
bewerbungen@med.uni-duesseldorf.de



Telefon: 02118107749 E-Mail Webseite
Empfehlen Sie diese Stellenanzeige weiter: