×
Tübingen
zentrale Notaufnahme Universitätsklinikum Tübingen

Fachärztin/Facharzt in Vollzeit, befristet,
Innere Medizin

Das Universitätsklinikum Tübingen ist ein führendes Zentrum der deutschen Hochschulmedizin, in dem jährlich ca. 75.000 Patienten stationär und ca. 380.000 ambulant behandelt werden. Zur Verstärkung des Teams suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/-n 

Fachärztin / Facharzt Innere Medizin oder Assistenzärztin / Assistenzarzt in fortgeschrittener Weiterbildung für die Zentrale Notaufnahme (w/m/d) 

Die Stelle ist zunächst befristet auf 2 Jahre.

Die Zentrale Notaufnahme betreut über 25.000 Patienten pro Jahr. Integriert sind eine Chest-Pain-Unit sowie eine Aufnahmestation.


Es erwartet Sie:

Eine spannende und vielfältige patientenorientierte Tätigkeit mit hoher Verantwortung
Ein exzellentes, förderndes Arbeitsklima im Team
Die Möglichkeit von Teilzeitbeschäftigung
Die Umsetzung des Arbeitszeitgesetzes
Interdisziplinäre Fortbildungen
Die Möglichkeit zur wissenschaftlichen Arbeit in allen Teilbereichen der Inneren Medizin
Die Möglichkeit der Erlangung der Zusatzbezeichnung Klinische Akut- und Notfallmedizin
 

Anforderungsprofil:

Sie sind Facharzt/Fachärztin für Innere Medizin oder Assistenzarzt/Assistenzärztin mit fortgeschrittener Weiterbildung und Intensiverfahrung.
Sie zeichnen sich durch außergewöhnliches Engagement, hohe soziale Kompetenz und Freude an der Arbeit im Team aus.
Neben der Patientenversorgung zeigen Sie Interesse und Engagement auch in der Lehre.
 

Wir bieten Vergütung nach TV-Ä (Tarifvertrag für Ärztinnen und Ärzte an Universitätskliniken) sowie alle im öffentlichen Dienst üblichen Leistungen. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorrangig berücksichtigt. Da die Universität Tübingen eine Erhöhung des Anteils von Frauen beim wissenschaftlichen Personal anstrebt, werden Frauen nachdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben. Die Einstellung erfolgt über den Geschäftsbereich Personal. Die Anstellung erfolgt auf Grundlage der einschlägigen hochschulrechtlichen Bestimmungen. Vor Aufnahme einer Tätigkeit muss gem. § 23a i.V.m. § 20 Abs. 9 Infektionsschutzgesetz ein ausreichender Impfschutz gegen Masern oder eine Immunität gegen Masern nachgewiesen werden (Anwendungsbereich Geburtsjahrgänge ab 01.01.1971). Vorstellungskosten können leider nicht übernommen werden.


Bei Fragen wenden Sie sich an Herrn Dr. med. Florian Kreth, Tel.: 07071 29-82706, E-Mail: florian.kreth@med.uni-tuebingen.de. Bewerbungsfrist: 16.08.2021.


Richten Sie Ihre Bewerbung bitte ausschließlich per E-Mail (PDF-Anhang) unter Angabe der Kennziffer 11263 an:
Universitätsklinikum Tübingen
Medizinische Klinik
Herr Dr. med. Florian Kreth
Otfried-Müller-Str. 10
72076 Tübingen

E-Mail: florian.kreth@med.uni-tuebingen.de



Telefon: 07071/29-82706 E-Mail Webseite
Empfehlen Sie diese Stellenanzeige weiter: