Skip to main content

Aufruf und offener Brief: Internationaler Tag zur Beseitigung der Gewalt gegen Frauen

  • 25. November 2023

Die DGINA setzt sich für Finanzierung der Akutversorgung nach Gewaltereignissen ein

Eine leicht zugängliche, flächendeckende medizinische Versorgung für Opfer von Sexualverbrechen ist seit der Ratifizierung der Istanbul Konvention 2017 geltendes Recht in Deutschland. Berichte von Verbänden, den zuständigen Fachgesellschaften und praktizierenden Ärzt:innen zeigen, dass dies in der Praxis nicht der Fall ist.

Auf eine Initiative von Saskia Weishaupt, MdB, Bündnis 90/ Die Grünen wurde ein offener Brief verfasst, der erwirken soll, dass alle notwendigen Schritte eingeleitet werden, um die Abrechnung der benötigten Leistungen unbürokratisch zu ermöglichen. Die DGINA AG Gewaltfrei war an dieser Initiative beteiligt.

Um was geht es?

Krankenhäuser sind für Betroffene häufig der erste Anlaufpunkt. Allerdings können die Krankenhäuser Leistungen, die die Betroffenen benötigen (STI-Test sowie Prophylaxe und Therapie sexuell übertragbarer Krankheiten) nicht abrechnen. Das liegt daran, dass Krankenhäuser als stationäre Einrichtungen nur dann ambulante Leistungen abrechnen dürfen, wenn es darum geht Gefahren für Leib und Leben zu begegnen und die Notwendigkeit einer stationären Versorgung abzuklären. Die Folge, die Kliniken bleiben entweder auf den Kosten sitzen oder verweisen auf die niedergelassene Ärzteschaft. Eine umfassende medizinische Versorgung muss sowohl in den Kliniken als auch bei niedergelassenen Ärzt:innen möglich und ausreichend finanziert sein. Die starren Sektorengrenzen zwischen ambulanter und stationärer Versorgung dürfen eine gute Versorgung der Betroffenen nicht verhindern.

Nun bittet die DGINA Sie, dieses Vorhaben zu unterstützen, sich anzuschließen und ebenfalls einen Brief zu verschicken und/oder zu veröffentlichen. Sie können gerne den von Frau Saskia Weishaupt vorformulierten Brief als Vorlage verwenden. Für weitere Informationen lesen Sie bitte das angefügte Hintergrundpapier.

Briefvorlage für einen offenen Brief mit den jeweiligen Adressen, der angepasst und in einen persönlichen Briefkopf eingefügt werden kann.

Hintergrundpapier zur fachlichen Einordnung

Information

  • Veröffentlicht: 25. November 2023

Weitere Neuigkeiten