Student*innen beim Kongress 2022 in Berlin

  • 04. August 2022 |
  • Vorstand

Da es diesen Jahr keinen klassischen DGINA Kongress gibt sondern "nur" einen EUSEM Kongress, der in Deutschland stattfindet, sind die Konditionen andere als bei einem normalen DGINA Kongress.

Das bedeutet insbesondere: die EUSEM bestimmt die Preise, die unabhängig vom jeweiligen europäischen Land seit Jahren gleich sind. Die DGINA hat zwar für ihre Mitglieder eine Ermäßigung verhandelt. Trotzdem sind die Gebühren höher als bei einer regulären DGINA Jahrestagung.

Für 25-30 Studis besteht die Möglichkeit einer Mitarbeit beim Kongress und dadurch einer Volontär-Freikarte. Diese werden über den Kongress-Veranstalter vergeben. Wer Zeit hat beim Kongress mit anzupacken, kann sich gerne über die Geschäftststelle der DGINA melden. Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein.

Der Vorstand der DGINA versteht, dass der Preis für manche Studenten sehr hoch ist, da sie kein Einkommen haben. Deswegen bietet die DGINA im Rahmen der „DGINA-Nachwuchs-Förderung“ für ihre studentischen Mitglieder eine Subvention des Kongresspreises an. Dafür bitte an GS schreiben mit Darstellung der Situation und Motivation/Begründung. Bitte Mitgliedsnummer nicht vergessen.
Für künftige DGINA Kongresse wird geprüft, ob im Rahmen der „DGINA-Nachwuchs-Förderung“ zukünftig eine kostenfreie Kongressteilnahme für Studis, die DGINA Mitglieder sind, möglich ist. 

Bei Fragen gerne anrufen!

Deutsche Gesellschaft Interdisziplinäre Notfall- und Akutmedizin e.V.

Newsletter

Verpassen Sie ab sofort keine Neuigkeiten mehr!

© DGINA e.V. Alle Rechte vorbehalten.

Mitglied werden in 3 Schritten

Sie haben jetzt die Chance, gemeinsam mit uns die Zukunft zu gestalten!

Melden Sie sich an

Erhalten Sie Zugang

Erleben Sie DGINA