Der besondere Fall: Junger Patient mit pleuritischen Thoraxschmerzen

Ein junger Patient mit rechtsseitigen Thoraxschmerzen stellt sich in der Notaufnahme vor …. easy going, werden Sie sich denken: Nachdem der Betroffene auch noch eine Wadenschwellung hat, im Wells Score eine intermediäre Wahrscheinlichkeit für eine LE angezeigt wird und der D-Dimer Test positiv ist, veranlassen Sie eine CTPA ….und, klaro, die Lungenembolie mit einem Lungeninfarkt wird diagnostiziert.

Aber ….. der Patient hat auch eine Hypoalbuminämie, erhöhte Leberwerte ….. und pos Proteine im U-Stix …..

Wie nun weiter? In einem phantastisch aufgearbeiteten Fall, der im NEJM vorgestellt wird, werden die differentialdiagnostischen Schritte diskutiert. Lesenswert! Auch für den Notfallmediziner: Diese Geschichte zeigt auf, welche Schritte auch bei scheinbar einfachen Cases berücksichtigt werden müssen! Da wird man wieder erinnert, weshalb man Medizin als Beruf gewählt hat ….. also, unbedingt lesen!

diesen Artikel weiterempfehlen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.